Basteln/Kreativ

Ein kunterbuntes Stelldichein

Gestaltet euren eigenen Osterschmuck und behängt damit euren Osterstrauch! Mit buntem Filz und ein paar Bastelutensilien könnt ihr farbenfrohe Häschen und gepunktete Ostereier ganz einfach selber gestalten.

 

Was ihr benötigt:

  • selbstklebender und normaler Bastelfilz
  • Schablonen Hase- und Ei-Motiv
  • Locher
  • Schere
  • Kleber
  • Nadel, Faden
  • Pompons

 

Ideenxandi Info

Die Gestaltung eines Osterbaums ist ein alter Brauch, ebenso wie das Färben von Eiern. Früher galten Geflügeleier als Fruchtbarkeitssymbol und standen für den Sieg des Lebens. Der Beginn des Frühlings – und damit auch das Osterfest – bedeutet im übertragenen Sinn den Sieg der Wärme und der bunten Farben über die Kälte und das Grau des Winters.

Und so wird’s gemacht:

Im ersten Schritt malt Ihr mit Hilfe der Schablonen (je 2 unterschiedliche Größen) Hasen und Ostereier auf die bunten Filzbögen auf. Danach schneidet ihr mit der Schere die Motive aus und klebt je ein größeres und ein kleineres übereinander. Zum Aufhängen der Hasen und Ostereier zieht ihr nun mit der Nadel den Faden am oberen Ende der Motive durch und verknotet diesen. Bei den Hasen könnt ihr nun noch kleine, in der Farbe passende Pompons als Bommel aufkleben. Für die Verzierung der Ostereier stanzt ihr mit dem Locher kleine Punkte aus dem Filz. Diese klebt ihr dann noch auf die Ostereier auf und schon sind die bunten Deko-Aufhänger fertig gebastelt!

Bei PAGRO DISKONT findet ihr alles, was ihr fürs Basteln der Anhänger braucht!
Schritt 1: Hasen und Ostereier in verschiedenen Größen auf den Filz malen, auschneiden und zusammenkleben
Schritt 2: Zieht den Faden zum Aufhängen mit der Nadel durch die Motive und klebt bei den Hasen kleine Pompons auf
Schritt 3: Stanzt mit Hilfe des Lochers kleine Punkte aus und verziert damit die Eier
Und im Handumdrehen sind die österlichen Aufhänger fertig!