Basteln/Kreativ

Faschingszubehör für den Wilden Westen!

Stecken-Pferdchen

Yee-haw! Cowboys brauchen ein Pferd auf dem sie reiten können. Ich zeige euch, wie ihr ein lustiges Steckenpferd ganz einfach selbst bastelt.

 

Was ihr benötigt:

  • Plastikflasche 1,5 l
  • Acrylfarbe Weiß & Schwarz
  • Holzstab & Watte
  • Papier & Zierband
  • Permanentmarker
  • Schere, Bastelkleber und Klebeband

Und so wird’s gemacht:

Im ersten Schritt befüllt ihr die Flasche mit weißer Acrylfarbe und etwas Wasser. Verschließt diese gut und schüttelt sie kräftig, damit die Farbe in der Flasche verteilt wird. Wenn alles ordentlich verteilt ist, leert ihr die Flüssigkeit wieder aus. Dreht die Flasche um, gebt die schwarze Acrylfarbe in ein Sieb und bürstet die Farbe mit Hilfe einer Zahnbürste über die Flasche. Dies soll nun die Schnauze des Pferdekopfes darstellen. 

Nun schneidet ihr aus dem weißen Papier zwei Ohren und zwei Augen aus. Bemalt diese mit dem schwarzen Stift und klebt alles auf den Pferdekopf auf. Für die Mähne nehmt ihr Watte zur Hand und klebt diese ebenso auf die Plastikflasche auf. Knickt die Flasche ein wenig am Hals, steckt sie auf einen Holzstab auf und befestigt alles mit etwas Klebeband. Zum Schluss könnt ihr noch das Band als Zaumzeug um das Maul binden!

 

 

Der Federschmuck

Diese Kopfbedeckung ist ein Must-have für alle Häuptlinge unter euch. In wenigen Schritten rundet ihr euer Indianer Kostüm mit diesem Federschmuck ab!

 

Was ihr benötigt:

  • schwarzer Karton
  • blauer Moosgummi
  • Indianerfedern
  • Holzperlen
  • Holzspieß, Faden und Schere
  • Bastelkleber oder Heißklebepistole

Und so wird's gemacht:

Schneidet vom schwarzen Karton und dem blauen Mossgummi ein 5 cm breites und ca. 15 cm langes Stück ab. Die Maße könnt ihr gerne auch ändern, es soll beides gut um euren Kopf passen. Auf den Kartonstreifen klebt ihr nun bunte Federn mit dem Bastelkleber oder der Heißklebepistole fest. Falls ihr die Heißklebepistole verwendet, lasst euch auf jeden Fall von euren Eltern helfen.

Für den langen Federschmuck auf der Seite nehmt ihr jeweils einen Faden und klebt die Enden der Federn am Faden fest. Anschließend könnt ihr die Enden noch mit Perlen verzieren.

Zieht nun ein paar Holzperlen auf einen Faden auf und stecht mithilfe des Holzspießes zwei kleine Löcher in den blauen Moosgummi. Nun fädelt ihr die beiden Enden des Fadens jeweils durch ein Loch und verknotet diese auf der Rückseite. Danach klebt ihr den Moosgummi samt Perlen auf den schwarzen Karton auf.

Zum Schluss bindet ihr noch die Federn links und rechts am Kopfschmuck an.

Lust auf etwas Süßes?

HIER geht's zu selbstgemachten Köstlichkeiten für die Faschingsfeier.