Basteln/Kreativ

Selbstgemachte Strohhalm-Rakete

3 - 2 - 1...Achtung, Rakete startet! Mit dieser Strohhalm-Rakete werdet ihr jetzt zum Astronauten. Sie ist ganz schnell gebastelt und bereitet enorm viel Spielspaß. 

 

Was ihr benötigt:

  • Moosgummi
  • Strohhalme
  • Washi-Tape
  • Heißklebepistole
  • Schere

Und so wird’s gemacht:

Im ersten Schritt rollt ihr den Moosgummi um einen Strohhalm und markiert euch mit einem Stift die benötigte Breite. Schneidet nun einen langen Streifen in dieser Breite vom Moosgummi ab. Danach teilt ihr den Streifen in vier gleiche große Stücke und klebt die einzelnen Teile mit Hilfe der Heißklebepistole zu kleinen Rollen. Lasst euch dabei am besten von einem Erwachsenen helfen, denn mit dem Heißkleber kann man sich leicht verbrennen. Nun fixiert ihr an einem Ende der Rolle etwas Washi-Tape und schließt damit die Öffnung. Anschließend wiederum den Moosgummi zur Hand nehmen und kleine Dreiecke ausschneiden, damit eure Rakete Flügel erhält. Diese befestigt ihr ebenfalls mit der Heißklebpistole. Nun kann’s losgehen! Einfach die Rakete auf den Strohhalm stecken und fest hineinpusten, schon hebt eure Rakete mit viel Karacho ab.

Ideenxandi Tipp:

Experimentiert mit eurer Rakete doch etwas herum und testet wie weit ihr sie fliegen lassen könnt. Oder bastelt ein Tor und versucht, hinein zu treffen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Bei PAGRO DISKONT findet ihr alle benötigten Bastelmaterialien!
Schritt 1: Den Moosgummi um einen Strohhalm rollen, damit ihr die richtigen Maße erhaltet
Schritt 2: Schneidet einen langen Streifen in der benötigten Breite vom Moosgummi ab
Schritt 3: Diesen Streifen in vier gleich große Stücke aufteilen
Schritt 4: Den Moosgummi zusammenrollen, fixieren und ein Ende mit Washi Tape verkleben
Schritt 5: Zum Schluss noch zwei kleine Flügel ausschneiden, befestigen und schon kann gestartet werden