Bewegung

Die coolsten Spielplätze Österreichs

Hallo Leute, ich bin’s! Euer Joerider! Zusammen mit meinem Experten Timon habe ich für euch unzählige Kinderspielplätze abgecheckt. Wir waren vom Burgenland bis nach Vorarlberg unterwegs und hier findet ihr nun die Coolsten.

Motorikpark Wien

Bewegungstalente aufgepasst - dieser Spielplatz ist wie kein anderer! Hier könnt ihr zeigen, was ihr sportlich drauf habt. Im kostenfreie Motorikpark in Wien könnt ihr euch auf 21.000 m² Austoben, Bewegen oder einfach nur Spaß haben. Die Bewegungslandschaft zählt zu einer der größten Europas – völlig verständlich wenn man sich die Anzahl der Stationen ansieht. Auf euch warten 23 unterschiedliche Gerätestationen, die einiges an Koordination, Geschicklichkeit und Kondition erfordern.

„Different Walking“, „Wasserskiwand“, „Präzisionshandlauf“ oder „Kitesurfsimulator“, die einzelnen Stationen mit überaus klingenden Namen beeindrucken mit über 100 Geräten, die ausschließlich für diesen Park entwickelt worden sind und euren Bewegungsdrang stillen. Für alle eifrigen Läuferinnen und Läufer unter euch gibt es zudem einen 600 m langen Laufparcours, dessen Boden mit weichem Material ausgestattet ist und so eure Gelenke schont. Bei den kleineren Gästen ist in den heißen Sommermonaten vor allem der tolle Wasserspielplatz gefragt, hier gibt es zahlreiche Aktivitätsmöglichkeiten rund um das kühle Nass.

Ihr könnt den Motorikpark bequem von Wien aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Falls ihr doch einmal mit euren Eltern im Auto andüst, stehen auch einige Parkmöglichkeiten bei der Zufahrtsstraße zur Verfügung.

Egal ob Jung oder Alt, Klein oder Groß – hier gibt’s Bewegungsfreude für jedermann bzw. jederfrau!

Adresse

Motorikpark Wien
Süßenbrunner Straße 101
1220 Wien

Öffnungszeiten:

01. November - 28. Februar: 8.00 - 16.30 Uhr
01. März - 31. März: 8.00 – 18.00 Uhr
01. April - 31. August: 8.00 – 20.00 Uhr
01. September - 31. Oktober: 8.00 – 19.00 Uhr

Kostenloser Eintritt

Wasserspielplatz Donauinsel

Wasser marsch! Auf dem 5.000 m² großen Spielplatz dreht sich alles rund um das kühle Nass. Viele verschiedene Bereiche bieten euch abwechslungsreichen Wasserspaß und sorgen dafür, dass euch nicht langweilig wird. Von weitem lässt sich schon das Wasserrad erkennen, mit dem ihr auf spannende Art und Weise Wasser befördern könnt, welches danach wieder über einen kleinen Wasserfall in einen Teich fließt. Dieser lässt sich dann mittels wackeliger Hängebrücke überqueren. Ein weiteres Highlight sind die seicht angelegten Bäche und Flüsse, wo ihr die sandigen Ufer beliebig verändern und die Bäche aufstauen könnt. Neben der Hängebrücke gibt es noch ein weiteres spannendes Beförderungsmittel: das Floß. Hier müsst ihr eure „Muckis“ spielen lassen, denn ans andere Ufer kommt ihr nur, wenn ihr euch an einem langen Seil entlangzieht.

Zusätzlich dazu warten auf euch noch viele andere Spielgeräte, mit denen ihr den verschiedensten Wasserphänomenen auf den Grund gehen könnt. Für die kleineren Besucher unter euch gibt es eine eigens abgegrenzte Zone, die zum Schutz vor zu viel Sonne mit einem Sonnensegel ausgestattet ist. Dort findet ihr neben weiteren Spielgeräten aus Holz, auch Liegen vor, falls ihr vom Spielen im Wasser hundemüde seid. Den Wasserspielplatz selbst erreicht ihr wunderbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ein Paradies für alle Wasserratten unter euch!

Adresse

Donauinsel
1220 Wien
300 m stromabwärts von der Reichsbrücke

Öffnungszeiten:

Ab Anfang Mai bis Ende September, rund um die Uhr zugänglich (je nach Witterung)

Kostenloser Eintritt

Spielpark in Göstling/Ybbs

Direkt an der wunderschönen Ybbs liegt der Kinderspielplatz, besser gesagt Spielpark, im niederösterreichischen Göstling. Warum Spielpark? Weil es hier zahlreiche Spielgeräte gibt, die eure Herzen mit Sicherheit höher schlagen lassen. Kleine Kletteräffchen können sich im Seildschungel und auf dem Baumhaus samt Strickleiter prima austoben und ihre Kletterkünste unter Beweis stellen. Die Seilbahn lässt euch wie einen Vogel über den Spielpark gleiten und nebenan findet ihr eine Doppel- und Federwippe. Ist die Müdigkeit nach dem Spielen besonders groß, könnt ihr es euch in der tollen Vogelnestschaukel und den kuscheligen Hängematten gemütlich machen und „abchillen“. Natürlich darf auf solch einem Spielplatz eine tolle Rutsche nicht fehlen. Der überdachte Sandkasten bietet weiteren Spielespaß.

Wenn ihr an heißen Tagen im Sommer eine Abkühlung sucht, könnt ihr gleich in den angrenzenden Fluss springen. Ein Traum von einem Spielplatz!

Adresse

Marktgemeinde Göstling an der Ybbs
3345 Göstling (Niederösterreich)

Öffnungszeiten:

Jederzeit frei zugänglich (je nach Witterung)

Kostenloser Eintritt

Bild: Tourismusverein Göstlinger Alpen
Bild: Tourismusverein Göstlinger Alpen

Kinderspielplätze Windischgarsten

Zwei coole Spielplätze in einem Ort? Wo gibt’s denn das?! In Windischgarsten natürlich! Der Spielplatz in der Bahnhofsgasse besticht durch eine riesige Ritterfestung, die mit Hilfe unterschiedlichster Klettergerüste gestürmt werden kann. Und ist die Festung einmal eingenommen, könnt ihr euch über die kurvenreiche Rutsche wieder flott hinunter begeben. Zweifellos war das noch nicht alles. Neben verschiedenen Schaukeln besitzt der Spielplatz auch Reckstangen, an denen ihr Herumturnen könnt. Außerdem findet ihr einen kleinen Bereich vor, wo mit dem beeindruckenden Element Wasser angenehm „gepritschelt“ werden kann.

Wenn ihr an diesem Spielplatz bereits alle Geräte auf Herz und Nieren getestet habt, könnt ihr noch jenen am Dambach besuchen. Hier gilt das Motto „Klettern bis zum Umfallen“. Verschiedenste Arten von Klettergerüsten warten darauf, von euch erklommen zu werden.

Adresse

Bahnhofstraße und Dambach
4580 Windischgarsten (Oberösterreich)

Öffnungszeiten:

Jederzeit frei zugänglich (je nach Witterung)

Kostenloser Eintritt

Zauberflötenspielplatz im Salzburger Mirabellgarten

Taucht ein in die Welt von Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ und erkundet den zauberhaften Spielplatz in der Mozartstadt Salzburg. Für alle unter euch, die Wolfgang Amadeus Mozart nicht kennen: Er war ein österreichischer Komponist, der unter anderem die Musik zu dieser Oper kunstvoll zusammensetzte.

Auf einer Fläche von 1.500 m² begegnet ihr zahlreichen Spielgeräten, die verschiedene Szenen oder Figuren aus der Oper darstellen. Wenn ihr den Spielplatz betretet, sticht euch sofort der 13 m hohe und pyramidenförmige „Prüfungstempel“ ins Auge, den ihr sowohl von innen als auch von außen über eine Kletterwand „hochkraxeln“ könnt. Hinunter kommt ihr nur über einen Weg: über die lange Röhrenrutsche. Hier ist euer Mut gefragt, denn aus ungefähr 9 m Höhe saust ihr rasant Richtung Erdboden. Zusätzlich lassen andere Geräte wie das Vogelkarussell, das Tanzglockenspiel, die Vogel-Federwippe oder die Vogelkäfig-Rutsche keine Wünsche offen. In der mystischen Sphinx-Sandkiste kann nach Lust und Laune gebaggert oder eine riesige Sandburg gebaut werden. Obendrein gibt es jede Menge Schaukelspaß in der Pyramidenpartnerschaukel, bei der ihr in gemütlichen „Vogelnestern“ durch die Lüfte schwingt.

An verschiedenen Punkten des Spielplatzes sind kleine Musikboxen befestigt, die euch beim Spielen mit sanften Klängen der Oper begleiten.

Adresse

Mirabellplatz
5020 Salzburg

Öffnungszeiten:

Jederzeit frei zugänglich (je nach Witterung)

Kostenloser Eintritt

Ötzer „Kids Park“

Lust auf ein Abenteuer? Dann seid ihr auf diesem 5.000 m² großen Kinderspielplatz richtig aufgehoben. Unter dem Motto „Auf den Spuren der Knappen“ entdeckt ihr spielerisch auf mehreren Stationen die alte Welt des Bergbaus. An der Schürf- und Waschanlage fischt ihr Gold- und Eisenstücke aus dem Wasser und werdet so zu richtigen Goldgräbern. Kleineren Gästen wird vor allem der Sandspielplatz gefallen, der in Kombination mit Wasser zum stundenlangen Spielehit wird. Zusätzlich warten eine „Eisen- und Schlägel-Schaukel“ sowie die „Goldwaagen-Wippe“ auf die Kleinsten unter euch. Wenn ihr bereits waschechte Bergmänner und –frauen seid, dann folgt der abenteuerlichen „Knappenbrücke“. Hier stehen etwas anspruchsvollere Geräte wie der Förderturm, die Röhrenrutsche, Wackelwege oder Balancierbalken, auf denen ihr euch so richtig austoben könnt. Diese Spielgeräte lassen sicherlich keine Langeweile aufkommen. Direkt beim „Kids Park“, der zu den größten Spielplätzen Tirols zählt, sind zahlreiche Parkmöglichkeiten verfügbar. Eine atemberaubende Spiellandschaft für kleine „Knappen“!

Adresse

Örlachweg 22
6433 Ötz (Tirol)

Öffnungszeiten:

Täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr

Kostenloser Eintritt

Bild: Ötztal Tourismus/Photo Lohmann
Bild: Ötztal Tourismus/R. Wyhlidal
Bild: Ötztal Tourismus/R. Wyhlidal
Bild: Ötztal Tourismus/R. Wyhlidal

Nun seid ihr an der Reihe!

Wie sieht euer Lieblingsspielplatz aus? Habt ihr bereits einen Favoriten oder gibt es den Spielplatz eurer Träume noch gar nicht? Dann schickt mir doch Fotos oder ein gemaltes Bild mit einer kurzen Beschreibung an folgende E-Mail Adresse: 

social-media(at)pagro.at