Bewegung

Fit im Alltag

Bewegung und Vergnügen in einem! Bei diesen Übungen wird euch sicherlich nicht langweilig und sie lassen sich ohne Problem in euren Alltag einbauen.

Wer ist schneller oben?

Lust auf einen kleinen Wettlauf Mensch gegen Maschine? Dann nichts wie los zum nächsten Aufzug. In der Nähe davon sollte sich außerdem ein Treppenaufgang befinden. Ziel ist es, ein gewisses Stockwerk als Erster zu erreichen. Legt vor Spielstart fest, wer mit dem Aufzug fährt bzw. die Treppen nimmt und welcher Stock erreicht werden soll. Danach gilt es: Startpositionen einnehmen und den Aufzug „rufen“. Sobald sich die Aufzugtür öffnet wird losgestartet. Schaffst du es den Lift zu schlagen? Nach jedem Durchgang werden die Positionen getauscht. Der Wettlauf ist natürlich auch abwärts durchführbar.  

Auf die Plätze, fertig, los! Das Aufzugrennen macht nicht nur Spaß sondern hält euch auch fit!

Zahnputz-Gymnastik

Zähneputzen kann ja so langweilig sein. 3 Minuten lang herumstehen und die Zahnbürste immer wieder kreisen lassen. Damit ist nun Schluss, denn mit den folgenden Übungen wird das tägliche Zähneputzen zur Morgen- bzw. Abendgymnastik. 

Versucht mit der Zahnbürste im Mund nur auf einem Bein zu stehen und das Gleichgewicht zu halten. Wie lange schafft ihr die Position zu halten, ohne das andere Bein abzusetzen? Das Bein sollte natürlich immer wieder gewechselt werden. Bei der nächsten Übung müsst ihr, wie beim Ski fahren, in die Hocke á la Marcel Hirscher gehen und so lange wie möglich darin verbleiben. So stärkt ihr eure Oberschenkelmuskulatur. Ich schwöre es euch, eure Beine werden nach einiger Zeit zittern wie Espenlaub. Eine weitere Möglichkeit sich während des Zähneputzens aktiv zu bewegen ist der Zehenspitzenstand. Hebt eure Fersen vom Boden und testet aus wie lange ihr es nur auf den Spitzen eurer Zehen durchhaltet. Diese Übung geht mächtig in die Waden. 

Mit diesen Übungen tut ihr gleichzeitig euren Zähnen und dem Körper etwas Gutes!

Armloser Sockenkampf

Socken anziehen ist ja babyleicht! Habt ihr es auch schon einmal ohne Hände versucht? Ihr werdet sehen, es ist gar nicht so einfach. Nehmt dafür ein Paar Socken her und versucht sie lediglich mit euren Zehen über die Füße zu befördern. Mit euren Geschwistern oder Freunden könnt ihr auch einen kleinen Wettkampf daraus gestalten. Stoppt doch einfach die Zeit mit und wer die Socken schneller an- bzw. ausgezogen hat, ist der Sieger!

Seid ihr schon ein Meister im „Ohne-Hände-Socken-Anziehen“? Dann könnt ihr den Schwierigkeitsgrad noch einmal steigern, indem ihr die Augen schließt oder sie mit einem Tuch verbindet.